Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

miteinander! ist die Weiterentwicklung der FairPlayLiga im Kinderfußball in den D-Jugendfußball.

  • In der FairPlayLiga setzen die Kinder die Regeln selbstständig um.

  • Bei miteinander! unterstützen die Spieler:innen die Schiedsrichter:innen und entscheiden eigenverantwortlich über Einwurf - Abstoß -  Eckstoß.

Entwicklung FairPlayLiga:

2007:    Gründung der FairPlayLiga im Fußballkreis Aachen / FVM

2012:    Im Masterplan ist die bundesweite Umsetzung der FairPlayLiga im F-Juniorenbereich bis 2016/17 festgelegt.

2014:    FairPlayLiga-Regeln werden in der DFB-Jugendordnung aufgenommen und als Regelspielform für den Kinderfußball empfohlen.

2022:    FairPlayLiga- Regeln bilden die Regelgrundlage für die neuen Spielformen.

DFB Medien:

Kinder- und Jugendfußball: Die Fair Play-Liga :: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.

Die Fair Play-Liga :: Fair Play :: Fair Play/Gewaltprävention :: Gesellschaftliche Verantwortung :: Projekte & Programme :: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.

DFB Imagefilm FairPlayLiga (youtube.com)


Weiterentwicklung miteinander!

2013:    Erster Versuch beim grenzüberschreitenden Eurode-Cup NL/D Auslöser war der Totschlag an dem Linienrichter in Almere/Amsterdam

2014:    Testspiel Fußballkreis Köln/FVM

2021     Neuer Ansatz mit wissenschaftlicher Begleitung (Uni Landau) im FBK Rhein Mittelhaardt/SWFV

2023     Masterarbeit Sophie Linßen (Uni Landau) im Fußballkreis Westerwald Wied/FVR
Projekttitel: Wie das Projekt miteinander! Trainer*innen bei der Förderung von Respekt und Fairness unterstützt
Beteiligt sind 7 Vereine, 8 Mannschaften, ca. 120 Spieler:innen, 16 Trainer:innen und 9 Schiedsrichter:innen.


 Zukunft miteinander!

2024     Forschungsprojekt der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS)
Projekttitel: Spielend Fußball, Respekt und Fairplay vermitteln

Eine feldexperimentelle Untersuchung zum Projekt miteinander! im Jugendfußball


 miteinander! gewinnt den Award "Lichtblick 2022" in der Kategorie "Sportliche Fairness".

Der 28. März 2023 war ein guter Tag für miteinander!. Zur großen Freude des miteinander!-Teams wurde die miteinander!-Idee als „Lichtblicke des Jahres 2022“, einem Award für positive Entwicklung und Ereignisse im Fußball ausgezeichnet. Ausgeschrieben wurden die Preise von  der Bayerischen Versicherungsgruppe, welche die Voting-Plattform FanQ beauftragt hatte, eine breit angelegte Abstimmung durch Fans durchzuführen. In der Kategorie „Sportliche Fairness belegte miteinander! den 1. Platz.

Am DFB-Campus nahmen Silke Sinning, Thaya Vester und Ralf Klohr den Award, welcher noch mit einem Geldpreis verbunden ist, dankbar entgegen. Das Preisgeld wird unter den Praxis-Pionieren von miteinander! im Südwestdeutschen-, Hessischen- und Berliner Fußballverband aufgeteilt. Dort wurden erste Testspiele und Evaluationen durchgeführt, deren Ergebnisse für die weitere Entwicklung von miteinander! als Basisinformationen dienen.

 


Nach der Coronapause, am 21. August 2021, fand in Haßloch (SWFV) endlich das nächste miteinander!-Testspiel statt.

Wenn Spieler und Schiedsrichter ein Team sind

Ziel diese Spieles war es, eine erste wissenschaftliche Analyse durchzuführen. Zu diesem Zweck kamen drei Studierende der Uni Kaiserslautern-Landau nach Haßloch. Im Vorfeld des Spieles wurden von Prof. Dr. Silke Sinning, Dr. Thaya Vester und der Sportstudentin Sophie Linßen, erste Beobachtungskriterien und Fragestellungen entwickelt, welche auf ihre Wirksamkeit geprüft wurden. Diese Evaluation wurde von Sophie Linßen geleitet. Die Ergebnisse waren beeindruckt und inspirierend tiefer in das miteinander!-Projekt einzutauchen. Von September 2023 bis Januar 2024 hat Sophie Linßen ihre Masterarbeit auf Grundlage von miteinander! geschrieben. Projekttitel: Wie das Projekt miteinander! Trainer:innen bei der Förderung von Respekt und Fairness unterstützt

Testspiel aus Haßloch (SWFV)

© 2020. miteinander-fußball. Alle Rechte vorbehalten.                    Impressum